Suche
  • SHUTTERSPIED

How Dare You...

Sprechen wir heute (nochmal) über Ästhetik, Erotik und den mitunter ziemlich schlammigen Pfad am Rande des Abgrunds (moralisch, gesellschaftlich, shitstorm-mäßig).


Zum fotografischen Dauerthema "Was darf ich" oder "Was ist erlaubt" habe ich schon etliche Erklärungsversuche aufgeschrieben. Dabei erzähle ich bewusst und ausschließlich immer von mir, ohne andere Sichtweisen einzuschränken und/oder zu verurteilen.


Und genau das, so finde ich, ist der erste und wichtigste Kapitelpunkt einer jeden Fotogeschichte: Die Freiheit des gestalterischen Ausdrucks, der ohne zwanghafte Restriktionen ganz unzensiert nur von der Frequenz des eigenen Herzschlags angetrieben wird. Jeder Moment, jede Situation und jede Idee, die dem Fotografen sprichwörtlich am Herzen liegt, darf ungefiltert jenseits moralischer und gesellschaftlicher Schranken zunächst erst einmal "entstehen".


Der zweite bedeutende Punkt danach ist die persönliche Selbstreflektion basierend auf dem eigenen Welt- und Wertebild. Wer diesen "Katalysator" weise und erfahren einsetzt, wird so vermeiden können, unversehens und böse auf dem schlammigen Pfad einer unvermeidlich folgenden Moraldebatte auszurutschen.


Entsprechend also, als abschließende Erklärung zu diesem Motiv, das ich mit Petra bewusst auf einen kreativen Grenzpfahl gestellt habe, bleibt die Erkenntnis: Ja, ich darf einer Frau (und natürlich auch einem Mann) zwischen die gespreitzten Schenkel fotografieren. Vergessen darf ich dabei allerdings nicht, das eigene Werte- und Moralkorsett vorher gut festzuziehen.


Die "Freiheit der Kunst" war und bleibt eine ewig lockende Jungfrau, die subtil verführt, in hoffender Gier neue Menschenopfer mit lustvollen Begehrlichkeiten zu "Untaten" zu verleiten.


Schreibt gerne eure Gedanken zum Thema unten in die Kommentare. Wer mag, darf mir hier auch gerne folgen 📸😊🙋🏻‍♂️


©️ Foto und Text aus dem Album "Shutterspieds-Fairytales & Other Stories" by Chris Neumann






272 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen