top of page

Free the Nippel

Habe mich heute wieder aus der Ruhe bringen lassen. Ich coache nebenbei interessierte "Bildermacher" (Hobbyfotografen oder ambitionierte Beginner) und begleite sie eine Zeit lang beim Einstieg in die Sozialen Netzwerke. Eines der ersten Themen sind immer die "Gemeinschaftsstandards". Und komme dann unweigerlich zur "Zensur" - der Methodik und der doppelzüngigen Prüderie dahinter. Mein Verständnis beim Thema Nacktheit ist ambivalent. Ja. Pornografie darf vor Kinderaugen nicht passieren. Das ist unverhandelbar für mich. Warum es aber IMMER und im Speziellen um die weiblichen Nippel/Brustwarzen geht, die unkenntlich gemacht werden müssen, erschließt sich mir im 21. Jahrhundert nicht. Insbesondere, weil die Lösung eine einfache wäre: Die Altersverifikation und das Ausspielen "gefährlicher" Inhalte nur an bestimmte (erwachsener) Zielgruppen. Aber es geht um mehr. Unter dem Label der "Kulturkompatibilität" entsteht ein schwammiger Brei in dem die (künstlerische) Meinungsfreiheit steckenbleibt und insbesondere (auch) in westlich liberalen Gesellschaften eingeschränkt wird.

360 Ansichten1 Kommentar

1 comentario

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
Obtuvo 5 de 5 estrellas.

Me gusta
bottom of page