top of page

Die Kunst der Entschleunigung.


Als Ergänzung zum letzten Beitrag gestehe ich heute noch, dass Warten immer auch zu den Tugenden meiner Mädels gehört. "Schnelle" Schüsse sind nie mein Ding gewesen. Komme aus der analogen Zeit, in der jedes Foto auf dem 10er Rollfilm oder dem 36er Kleinbild-Film Geld kostete. Nach wie vor überlege ich mir die "Komponierung" meiner Ideen sehr genau. Psychologisch gesehen ist das immer auch eine Art "Digital Detox" - eine Entschleunigung mit der Besinnung auf das Wesentliche 📷🍀😇. - mit Susi B.

151 Ansichten1 Kommentar
bottom of page