top of page

Bilder unter Freunden...



Wie bei jedem menschlichen Miteinander entscheiden Sympathie (und auch Antipathie) auch in der Fotografie über den weiteren Verlauf einer "Verbindung".


Für mich habe ich sehr deutlich festgestellt, dass wirklich einzigartig Bildergebnisse nur dann entstehen, wenn eine Fotograf und Model eine verbindlich-sympathische Basis bei den (im besten Fall) wiederkehrenden Zusammenarbeit finden. Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte entstanden sogar bleibenden Freundschaften.


Im kommerziellen Bereich kann der Fotograf selbstredend nicht "picky" im Bezug auf die Auswahl seiner Klienten sein. Bei meiner privaten Fotografie erlaube ich mir den Luxus, auszuwählen, mit wem ich meine Ideen umsetzen möchte. Die Arbeiten der letzten Jahre untermauern dabei, glaube ich, meine Luxusthese - meine Bilder, meine Entscheidung!


Bei der strikten Umsetzung der Gemeinschaftsrichtlinien auf den Sozialen Plattformen würde ich wahrscheinlich wegen "Diskiminierung" geflagged ❌ 📷💃.

639 Ansichten6 Kommentare

6 comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
Invitado
11 sept 2023

Ich mag dieses Bild - die Nacktheit ist präsent, aber tritt hinter euer Gespräch/eure Verbindung zurück. Ein sehr starker Spannungsbogen, der sehenswert macht.

Me gusta
SHUTTERSPIED
SHUTTERSPIED
11 sept 2023
Contestando a

Absolut. Denn es geht nie um Nacktheit per se. Jedes Foto, das ich von und mit den Frauen/Mädels mache, ist ein Gemeinschaftswerk und gleichzeitig auch ein Zeugnis von Selbstbewusstsein, Selbstliebe und, ja, immer mal wieder auch von Rebellion gegen jedwede gesellschaftlich-moralische "Zwangsausrichtung" und Gleichschaltung.

Me gusta

Yvonne  Boss-Hess
Yvonne Boss-Hess
10 sept 2023

Absolut muss die Verbindung stimmen, um wirklich Bilder zu bekommen, die man "fühlt". Das ist es was ich an deinen Bilder mag. Ich glaube, das sieht man auch den Bildern (meistens) an, ob es danach fotografiert wird oder einfach um Geld damit zu machen.

Me gusta
SHUTTERSPIED
SHUTTERSPIED
11 sept 2023
Contestando a

Das ist genau der Punkt. Fotos, die aus einer wie auch immer gearteten Verbindung zwischen dem Fotograf und seinem Model heraus entstehen, haben einen vertrauteren Charakter, eine "nähere" und leichtere Bild sprache 🙏🏻📷😘.

Me gusta

thebigjay8
thebigjay8
10 sept 2023

Gemeinschaftsrichtlinien sind Schall und Rauch. Sie ändern sich mit dem Zeitgeist. Du fotografierst Menschen (wunderbare Frauen) und keine Objekte! Das ist wunderbar weil man die Menschen beim anschauen spürt!

Me gusta
SHUTTERSPIED
SHUTTERSPIED
11 sept 2023
Contestando a

Ich habe nie mit "gekauften" Models gearbeitet. Mit war und ist die persönliche, menschliche Note in meinen Bildern und Geschichten immer wichtig gewesen. Zu allen Frauen und Mädels, die du vor meiner Kamera siehst, habe ich einen persönlichen und freundschaftlichen "Bezug". Viele begleiten meinen Weg schon seit über 10 Jahre und und sind, egal in welchem eigenen Lebensabschnitt sie sich befinden, immer wieder neugierig auf meine Ideen. Das ist vielleicht das Geheimnis dahinter 😀📷🙋🏻‍♂️

Me gusta
bottom of page