top of page

Artful Poses - die heilende Ruhe der langsamen Kunst


Mit zunehmendem Tempo der visuellen Informationsflut bleiben ruhige und gänzlich unaufgeregte Fotos oft ungesehen im Hintergrund. Während sich "alte Meister" (grundsätzlich) Zeit für ihre Kunst nahmen, ist der "Künstler" heute der flatterhafte Scharlatan und - insbesondere auf den Social-Kanälen - oft getrieben von der Gier nach Fast-Food-Content und schneller Aufmerksamkeit. Sich die Zeit nehmen, aufmerksam und mit Bedacht ein "Werk" zu schaffen - das ist für mich immer wieder eine Art Digital-Detox für das Auge und die Seele. Wie seht ihr das als "Konsumenten"?


📷 Foto aus der Serie "Tabletop" - mit Petra C.



80 Ansichten2 Kommentare
bottom of page